Onesie, Romper, Jumpsuits oder Overall? Egal wie es heißt, darin pinkeln geh ich nur zu hause!

Einteiler – sie können uns super sexy und stylisch aussehen lassen oder einfach wie ein Kleinkind. Meistens irgendwie eine Mischung aus beidem. Eigentlich eine tolle Erfindung, diese Jumpsuits. Sie verbinden das modische eines Kleides mit der praktischen Seite der Hosen. Trotzdem bringen sie einige neue nervtötende Probleme mit sich.

Eines davon ist die Angst vor der öffentlichen Toilette! Die meisten Frauen in Overalls denken sich wahrscheinlich nur „WASSER!“ doch würden keines anrühren, denn wer hat schon Bock sich auf dem Klo nackt zu machen nur weil man mal eben muss? Mit kurzen Einteilern geht das irgendwie noch in dem man eines der Beine irgendwie mittig zerrt, aber wehe das Teil hat lange Beine! Dann hilft nur blank ziehen. Und dann? Dann steht man (fast) nackt in einer öffentlichen Toilette und man hofft, dass es einen Haken gibt. Auf den Boden würde ich da nämlich nichts legen. Selbst meine Schuhsohlen bekommen da schon Ausschlag.

hund_in_onesieNaja und mal ehrlich, so praktisch sind sie auch wieder nicht. Klar, man muss nicht ständig aufpassen, dass man der Öffentlichkeit grad seine  Unterwäsche präsentiert, wie es eventuell bei Hüfthosen der Fall ist oder bei einem zu kurzen Rock. Aber trotzdem ist man nicht davor gefeit seinen Po in aller Pracht zu präsentieren. Glaubt ihr nicht? Dann schwingt euch schnell in euren Onesie  und beugt euch mal richtig schön nach vorn. Ihr zeigt euren Po, nur eben anders. Ja , Ärsche fressen eben nicht nur Hosen!

Und selbst wenn man sich mit Ihnen anfreundet, sind sie jetzt bürotauglich oder eher nur für den Strand oder die Stadt bei über 30°C? Man kann sie schon sehr elegant kombinieren, etwa mit hohen Schuhen oder pimpt das Outfit mit hochwertigem Schmuck aber irgendwie fühlt man sich doch ein wenig, als würde man gleich aus dem Småland abgeholt werden.

Wie sind eure Erfahrungen mit den Einteilern? Tragt ihr sie gern oder habt ihr auch eher gemischte Gefühle?

 

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.